Monats-Archive: September 2012

Nach einer mit Spannung erwarteten Entscheidung des Gemeinsamen Senats der obersten Gerichtshöfe des Bundes vom 22. August 2012 (Az. GmS-OGB 1/10) müssen sich nunmehr auch ausländische Versandapotheken an die deutsche Preisbindung für rezeptpflichtige Arzneimittel halten.

Vorausgegangen war die Unterlassungsklage eines deutschen Apothekers gegen das Geschäftsmodell einer niederländischen Apotheke. Diese bot in Deutschland mit einem Internet-Versandhandel rezeptpflichtige Arzneimittel an, wobei den Patienten im Wege der Verrechnung Rabatte von 2,50 Euro bis zu 15 Euro pro verordneter Packung gewährt wurden.

Weiterlesen