RA Franz-Josef Ortner

Rechtsanwalt
Herr Franz-Josef Ortner, in Bürogemeinschaft mit 5 weiteren Kollegen/innen in Hamburg, ist in den Sachgebieten Arzt- und Medizinschadensrecht, Verkehrsrecht und Familienrecht seit ca. 30 Jahren tätig. Er ist Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Rechtsanwälte im Medizinrecht e.V. sowie der Arbeitsgemeinschaften Verkehrsrecht und Medizinrecht im Dt. Anwaltsverein.

Kontakt:
raortner@gmx.de

Auch bei einer durch den Arzt bei dem Patienten schuldhaft und rechtswidrig verursachten psychischen Erkrankung, deren Begleiterscheinung die Unfähigkeit ist aus eigenem Antrieb eine Therapie zu beginnen, gilt die Schadensminderungspflicht des Patienten gerade im Hinblick auf den Antritt einer solchen Therapie. Diese Schadensminderungspflicht ist allerdings durch das Zumutbarkeitskriterium begrenzt. Zumutbar ist eine Behandlung, wenn sie einfach und gefahrlos und nicht mit besonderen Schmerzen verbunden ist sowie die sichere Aussicht auf Heilung oder wesentliche Besserung bietet. Das hat das Hanseatische Oberlandesgericht in einem Urteil vom 18.05.2012 (1 U 14/11) entschieden.

Weiterlesen