Airflow

Das Oberlandesgericht Frankfurt a.M. hat mit Urteil vom 1.3.2012, Aktenzeichen 6 U 264/10, die Landeszahnärztekammer darin bestätigt, dass Airflow-Verfahren und Zahnbleaching grundsätzlich nicht zu rein kosmetischen Anwendungen zählen.

Eine Zahnarzthelferin hatte in dem von ihr betriebenen Dentalstudio Zahnreinigungen im Airflow-Verfahren sowie Zahnbleaching als gewerbliche Leistung angeboten und durchgeführt. Einen Zahnarzt zog sie nicht hinzu.

Weiterlesen